Corona pandemic

We have re-opened. When visiting our museums, please (also) observe this information and these rules.

schliessen
Springe zum Hauptbereich
All State Museums in Schleswig-HolsteinAll State Museums in SH
Filter
Art:
Zielgruppe:
Juden in Schleswig-Holstein
Workshop/Kurs
Juden in
Schleswig-Holstein
Toleranz und Teilhabe?
Jüdisches Museum
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen

Seit wann gibt es Juden in Schleswig-Holstein? Wie lebten sie und wie veränderte sich ihr Alltag während und nach dem Nationalsozialismus?
Gemeinsam entwickeln wir einen Zeitstrahl zur Geschichte der Jüdischen Gemeinde in Rendsburg. Biografien, Objekte und Dokumente - von den Schülerinnen und Schülern interpretiert - visualisieren eindrucksvoll spannende Aspekte jüdischen Lebens.
Geeignet für Schüler der 9.-13. Klasse. Fächer: Geschichte und Politik/Wirtschaft.

Besonders geeignet für:

Jugendliche, Schulklassen - Sekundarstufe I, Schulklassen - Sekundarstufe II

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Die schleswig-holsteinische Landesregierung fördert Schulexkursionen zu Gedenkstätten und zeitgeschichtlichen Erinnerungsorten. Angaben dazu und das Antragsformular finden Sie auf der Seite der Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten www.gedenkstaetten-sh.de

Anmeldung erforderlich

+49 (0) 4331 440 430, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

180 min.

Kosten

135 € (zzgl. 1 € Materialgeld pro Person)
zzgl. Eintritt

Kindheit(en) im Nationalsozialismus
Workshop/Kurs
Kindheit(en) im
Nationalsozialismus
Jüdisches Museum
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
Nur für GruppenNur für Gruppen

Wie erlebten jüdische, als Juden verfolgte und nichtjüdische Kinder und Jugendliche die Zeit des Nationalsozialismus? Wie empfanden sie die Ausgrenzung und Gemeinschaft?
Gemeinsam entwickeln wir einen Zeitstrahl mit den wichtigsten Geschehnissen während des Nationalsozialismus, die Auswirkungen auf das Alltagsleben von jungen Menschen hatten. Anhand von Biografien, Objekten und Dokumenten lernen wir, welche unterschiedlichen Erfahrungen Kinder und Jugendliche zur gleichen Zeit gemacht haben und wie diese ihr Leben prägten.
Geeignet für Schüler der 9.-13. Klasse. Fächer: Geschichte und Deutsch.

Besonders geeignet für:

Jugendliche, Schulklassen - Sekundarstufe I, Schulklassen - Sekundarstufe II

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Die schleswig-holsteinische Landesregierung fördert Schulexkursionen zu Gedenkstätten und zeitgeschichtlichen Erinnerungsorten. Angaben dazu und das Antragsformular finden Sie auf der Seite der Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten www.gedenkstaetten-sh.de

Anmeldung erforderlich

+49 (0) 4331 440 430, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

180 min.

Kosten

135 € (zzgl. 1 € Materialgeld pro Person)
zzgl. Eintritt

Tradition trifft Moderne!
Workshop/Kurs
Tradition trifft Moderne!
Jüdische Feiertage im Jahreslauf
Jüdisches Museum
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
Nur für GruppenNur für Gruppen

Wie sind die jüdischen Feiertage entstanden? Wie werden sie gefeiert und wie zeigt sich darin die Beziehung gläubiger Juden zu Gott?
Durch die aktive Auseinandersetzung mit Texten und Ritualgegenständen erfahren wir mehr über die üblichen Bräuche und Riten zu Hause und in der Synagoge. Wir erforschen den historischen Ursprung der Festtage und entdecken Bezüge zu den anderen monotheistischen Religionen. Zusätzlich schauen wir uns an, wie Juden heute in den sozialen Medien ihre vielfältigen Feiertagserlebnisse teilen.
Geeignet für Schüler der 8.-13. Klasse. Fächer: Religion, Philosophie.

Besonders geeignet für:

Jugendliche, Schulklassen - Sekundarstufe I, Schulklassen - Sekundarstufe II

Veranstalter

Landesmuseen SH

Zusätzlich benötigt

Bitte, falls vorhanden, Smartphones mitbringen lassen.

Spezielle Hinweise

Die schleswig-holsteinische Landesregierung fördert Schulexkursionen zu Gedenkstätten und zeitgeschichtlichen Erinnerungsorten. Angaben dazu und das Antragsformular finden Sie auf der Seite der Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten www.gedenkstaetten-sh.de

Anmeldung erforderlich

+49 (0) 4331 440 430, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

180 min.

Kosten

135 € (zzgl. 1 € Materialgeld pro Person)
zzgl. Eintritt

Religion zum Anfassen!
Workshop/Kurs
Religion zum Anfassen!
Jüdische Feiertage im Jahreslauf
Jüdisches Museum
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
Nur für GruppenNur für Gruppen

Zu welchem Fest verkleiden sich Juden und warum feiern sie in einer selbst gebauten Laubhütte?
Anhand eines anschaulichen Jahresrads entdecken wir den jüdischen Kalender. Wir probieren und vergleichen Ritualgegenstände, um mehr darüber zu erfahren, wie
Juden ihre Feste zu Hause oder in der Synagoge verbringen.
Geeignet für Schüler der 5.-6. Klasse. Fächer: Religion.

Besonders geeignet für:

Jugendliche, Schulklassen - Sekundarstufe I

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Das Angebot kann auch für 180 Minuten gebucht werden. Kosten: 135 €, zzgl. Eintritt sowie 1 € Materialgeld pro Person.

Die schleswig-holsteinische Landesregierung fördert Schulexkursionen zu Gedenkstätten und zeitgeschichtlichen Erinnerungsorten. Angaben dazu und das Antragsformular finden Sie auf der Seite der Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten www.gedenkstaetten-sh.de

Anmeldung erforderlich

+49 (0) 4331 440 430, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

120 min.

Kosten

95 € (zzgl. 1 € Materialgeld pro Person)
zzgl. Eintritt

Überlebende der Shoah in Schleswig-Holstein
Workshop/Kurs
Überlebende der Shoah in
Schleswig-Holstein
Lernwerkstatt der Sonderausstellung "Gerettet, aber nicht befreit."
Jüdisches Museum
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
Nur für GruppenNur für Gruppen

Der Zweite Weltkrieg ist vorbei. Wie geht es für die Überlebenden der Shoah nun weiter? Wie leben die ehemals Verfolgten in Schleswig-Holstein? Wie verhalten sich Behörden und Mitmenschen ihnen gegenüber? Wer bleibt? Wer geht?

Die Schulklassen beschäftigen sich im Rahmen des Workshops mit Biografien, Fotos und anderem Archivmaterial, um so mehr über jene Zeit zu erfahren - vor allem aber mehr über jene Menschen. Wichtige Themen sind dabei die Suche nach der eigenen Identität und die Bedeutung von Heimat. Zudem werden Fremd- und Selbstzuschreibungen für die Auseinandersetzung mit Antisemitismus und Rassismus in den Blick genommen.

Dieser Workshop ist besonders geeignet im Rahmen des Unterrichtes der Schulfächer Geschichte, Politik/Wirtschaft, Weltkunde, Philosophie, Religion und Deutsch.

Besonders geeignet für:

Jugendliche, Schulklassen - Sekundarstufe I, Schulklassen - Sekundarstufe II, Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

Ab 15 Jahre

Spezielle Hinweise

Die schleswig-holsteinische Landesregierung fördert Schulexkursionen zu Gedenkstätten und zeitgeschichtlichen Erinnerungsorten. Angaben dazu und das Antragsformular finden Sie auf der Seite der Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten: www.gedenkstaetten-sh.de

Gruppengröße / max. Teilnehmer

30

Anmeldung erforderlich

+49 (0) 4331 440 430, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

180 min.

Kosten

135 € (zzgl. 1 € Materialgeld pro Person)
zzgl. Eintritt

Schleswig-Holstein State Museums
schliessen
Nach oben scrollen