Gå til hovedområdet
Alle regionale museer i Schleswig-HolsteinAlle regionale museer i SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Esther Bejarano und Microphone Mafia
Konzert
Musik ließ sie in Auschwitz überleben
Lesung und Konzert mit der Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano
Mandag 27.05.201919:00 Uhr
Jüdisches Museum
Anmeldung erforderlichAnmeldung erforderlich

Esther Bejarano wurde 1924 als Tochter jüdischer Eltern im Saarland geboren. 1943 wurde sie in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert, spielte dort im „Mädchenorchester“ - und überlebte so. Nach einiger Zeit kam sie ins Frauenkonzentrationslager Ravensbrück. 1945 erlebte sie die Befreiung durch amerikanische Soldaten. Nachdem Esther Bejarano zunächst nach Palästina/Israel ausgewandert war, kehrte sie 1960 mit ihrer Familie nach Deutschland zurück. Gleichzeitig begann sie sich politisch zu engagieren. Zeitlebens hat sie sich für den Kampf gegen das Vergessen engagiert und seit 2008 über 600 Konzerte gegeben.

Im Jüdischen Museum in Rendsburg liest die Auschwitz-Überlebende zunächst aus ihren Erinnerungen. Im Anschluss gibt sie gemeinsam mit der Band Microphone Mafia ein Konzert. Mit dabei sind ihr Sohn Joram und Kutlu Yurtseven, Sohn türkischer Einwanderer aus Köln. Kutlu Yurtseven rappt und Esther Bejarano singt deutsche, englische, französische und jiddische Texte.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Regenbogengruppe Rendsburg statt.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Jugendliche

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

Ab 14 Jahre

Anmeldung erforderlich

Anmeldung unter +49 (0) 4331 440 430, info@jmrd.de oder online

Kosten

7 € / erm. 5 €

Esther Bejarano
Vortrag
Holocaust-Opfer berichtet Schülern
Esther Bejarano liest aus ihrem Buch „Erinnerungen“ - und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Schulklassen.
Tirsdag 28.05.201911:30 - 13:00 Uhr
Jüdisches Museum
Anmeldung erforderlichAnmeldung erforderlich
Nur für GruppenNur für Gruppen

Esther Bejarano wurde 1924 als Tochter jüdischer Eltern im Saarland geboren. 1943 wurde sie in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert und spielte dort im „Mädchenorchester“. Nach einiger Zeit kam sie ins Frauenkonzentrationslager Ravensbrück. 1945 erlebte sie die Befreiung durch amerikanische Soldaten. Nachdem Esther Bejarano zunächst nach Palaästina/Israel ausgewandert war, kehrte sie 1960 mit ihrer Familie nach Deutschland zurück. Gleichzeitig begann sie sich politisch zu engagieren. Seit vielen Jahren gibt sie in Schulen ihre Botschaft für Frieden und Akzeptanz weiter.

Das Angebot findet in Kooperation mit der Rendsburger Regenbogengruppe statt.

Besonders geeignet für:

Schulklassen

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

Ab 14 Jahre

Spezielle Hinweise

Wir empfehlen eine Teilnahme ab Klassenstufe 9

Anmeldung erforderlich

Anmeldung unter +49 (0) 4331 440 430, info@jmrd.de oder online

Kosten

Eintritt frei

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Rul op