Coronavirus: Museen geschlossen

Aufgrund der dynamischen Ausbreitung des Coronavirus hat die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen ihre Museen vom 14. März bis zum 19. April geschlossen. Weitere Informationen finden Sie HIER.


Melden Sie sich auch gern für unseren kostenlosen Newsletter an. Darüber informieren wir Sie automatisch, sobald wir wissen, wie es weitergeht. ANMELDUNG


schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Mitglieder des Zentralkomitees der befreiten Juden der britischen Zone in Bergen-Belsen 1947
Highlight
Vernissage: Gerettet, aber nicht befreit
Sonderausstellung über Überlebende der Shoah in Schleswig-Holstein
Donnerstag 27.02.202019:00 Uhr
Jüdisches Museum
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen

Heute ist ein lebendiges jüdisches Leben in Schleswig-Holstein eine Selbstverständlichkeit. Doch vor 75 Jahren war das anders. 1945 kehren einige Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner, die als Juden verfolgt und verschleppt worden sind, hier her zurück. Ihr Leben ist gerettet, doch frei leben können sie lange nicht. Niemand empfängt sie mit offenen Armen. Erfahren Sie, wie die Verfolgten trotz vieler Hindernisse und Anfeindungen den Weg zurück ins Leben gefunden haben.

Wir freuen uns darauf an diesem Abend nicht nur mit Ihnen zurückzublicken, sondern auch 75 Jahre Frieden und Freiheit in Schleswig-Holstein zu feiern.

Begrüßung
Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim, Leitender Direktor der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf

Gespräch
Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schleswig-Holstein
Dr. Kirsten Baumann, Direktorin des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
Moderation: Mirjam Gläser, Jüdisches Museum
Geschichte(n) einer Ausstellung
Jonas Kuhn M. A., Leiter des Jüdischen Museums

Musik
Julian Lebender, Singer & Songwriter, London und Hamburg

Nach der Eröffnung laden wir zu einer kleinen Erfrischung ein.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Jugendliche

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 440 430, service@landesmuseen.sh oder online

Kosten

Eintritt frei

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen